Lintrac-Serie

Der Lintrac spielt im Berg- und Grünland seine Stärken aus.
Der Lintrac vereint die Merkmale von Traktor, Hangmäher und Hoflader in einem Fahrzeug. Perfekte Wendigkeit durch 4-Rad-Lenkung, extreme Hangtauglichkeit bis 60 % Steigung durch einen niedrigen Schwerpunkt von unter 850 mm (Lintrac 90), Frontladertauglichkeit, volle Zugkraft für Hänger-Transport und Feldarbeit, ein sparsamer und kraftvoller Motor.

Modelle

    LINTRAC LASTSCHALTUNG

    Kraft einer neuen Generation
    Die Lintrac LS-Reihe besteht aktuell aus drei Modellen von 76 bis 112 PS. Technische Highlights der Traktoren sind die Panorama-Komfortkabine, die Kabinenfederung, die Schwingungstilgung, die Fronthydraulik oder die leistungsstarke Arbeits-Hydrau- lik mit getrenntem Ölhaushalt. Zum Einsatz kommen die neuen Perkins-Syncro- Motoren der Stufe 5.

    Highlights

    Der Lintrac LS vereint besonders hochwertige Komponen- ten in einem kompakten und wendigen Traktor für landwirt- schaftlichen Mischbetriebe. Das Lastschaltgetriebe von ZF-Steyr bringt die Kraft des 4-Zylinder-Perkins Syncro- Motors perfekt auf den Boden. Über die 4-fach-Zapfwelle kann mit niedrigen Drehzahlen gearbeitet werden. Der getrennte Ölhaushalt der Bosch-Hydraulik mit 55 bis 80 Liter Leistung schützt das Getriebe vor verschmutztem Öl aus den Anbaugeräten. Die Original Lindner Fronthydraulik ist achsgeführt oder rumpfgeführt erhältlich und kann mit EFH-Geräteentlastung ausgestattet werden. Alle Lintrac-Modelle können auf Wunsch mit der kompakten Komfort-Freisichtkabine (Serie bei 75 LS & 95 LS) oder der großzügigen TracLink-Freisichtkabine ausge- stattet werden.

    Komfortkabine

    Durch die schlanken Kabinensäulen wird maximale Rundumsicht er- reicht. Das Frontlader-Freisicht- Fenster garantiert optimale Sicht bis zur Maximalhöhe. Heizung und Frischluftgebläse sorgen für ein angenehmes Klima.

    ZF-Getriebe mit Hochleistung

    Der Lintrac LS ist mit einem ZF-Steyr Power2 Lastschaltgetriebe ausgestattet. 16 Vorwärts- und 16 bzw. 8 Rückwärtsgänge sind verbaut. Die serienmäßige 4-fach-Zapfwelle kann optional mit einer elektrohydraulischen Zapfwellenkupplung ergänzt werden.

    EHR mit Schwingungstilgung

    Die Elektronische Hubwerksre- gelung (EHR) verfügt über eine automatische Zugkraft- und Lage- regelung (AHC) die besonders gleichmäßiges Pflügen erleichtert. Straßenfahrten mit Heckgeräten laufen durch die Schwingungstil- gung besonders ruhig.

    Cockpit - Komfortable Ergonomie

    Über das Zentralinfoboard mit I.B.C.- Display(Intelligenter-Bord-Computer), das im Lintrac LS zum Serienumfang gehört, kann eine Vielzahl von Funktio- nen angezeigt und bedient werden.

    Kabinenfederung

    Die mechanische Kabinenfederung sorgt in Verbindung mit dem Gram- mer-Luftsitz mit Niederfrequenz- Federung für rückenschonenden Arbeitskomfort.

    Achse und Fronthydraulik

    Die verstärkte original Lindner- Fronthydraulik mit 2500 kp Hubkraft ist ab 100 PS serien- mäßig mit einer Abstützung auf das Getriebegehäuse ausgerüs- tet. Dadurch kann problemlos Winterdienst mit Schneepflügen durchgeführt werden. Die Lind- ner-Frontachse ist besonders robust konstruiert, und schwers- ten Einsätzen mit Zwillingsberei- fung im Steilhang gewachsen. Auf Wunsch ist eine achsgeführte Fronthydraulik mit EFH-Gerä- teentlastung verfügbar.

    Lintrac LDRIVE

    Einfach unglaublich wendig
    Der Lintrac erreicht als erster stufenloser Standardtraktor mit lenkender Hinterachse eine unglaubliche Wendigkeit. Dabei wird das Beste von Traktor, Hangmäher und Hofl ader in einem effi zienten Fahrzeugkonzept vereint. Die ZF-Stufenlostechnologie, kombiniert mit dem einfachen und praxisorientierten Bedienkonzept von Lindner, macht erfolgreiches Arbeiten zum Kinderspiel.

    Highlights

    Der Lintrac vereint die Merkmale von Traktor, Hangmäher und Hoflader in einem Fahrzeug. Perfekte Wendigkeit durch 4-Rad-Lenkung, extreme Hangtauglichkeit bis 60 % Steigung durch einen niedrigen Schwerpunkt von unter 850 mm beim Lintrac 80, Frontladertauglichkeit, volle Zugkraft für Hänger-Transport und Feldarbeit, ein spar- samer und kraftvoller Motor, und die kinderleichte LDrive- Bedienung. Das TMT09 ist das erste Stufenlosgetriebe, das speziell für eine Zapfwellenleistung ab 90 PS entwi- ckelt wurde. Kompakter Leichtbau war dabei besonders wichtig. Durch die großteils mechanische Kraftübertragung mit geringem hydrostatischem Anteil arbeitet das Getriebe besonders effizient. Gefahren wird stufenlos mit reduzierter Motordrehzahl. Die 4-fach-Heckzapfwelle mit Anlaufsteu- erung arbeitet wahlweise mit 430/540/750/1000 (Lintrac 80 und 100) oder 540/750/1000/1400 U/min (Lintrac 130). Das TMT11 ist ebenso effizient konstruiert, verfügt jedoch dank der größer dimensionierten Hinterachse über mehr Nutzlast sowie Hubkraft und ist für Zapfwellenleistungen über 110 PS ausgelegt.

    Leistungsverzweigtes Getriebe mit Variator

    Das Geheimnis der Effizienz des stufenlosen TMT 09/11 liegt an der überwiegend mechanischen Kraftübertragung. Das mehrfach verzweigte LAstschaltgetriebe wird mit einem kompakten und sparsamen 45 cm3-Hydrostat ergänzt.

    Unglaublich wendig

    Der Lintrac ist auch ohne mitlenkende Hinterachse extrem wendig. Durch den Kompakten Radstand und 52° Lenkeinschlag vorne erreichte er einen Wendekreisdurchmesser von 9,5 m. Mit 4-Rad-Lenkung wird ein sensationeller Wendekreisdurchmesser von unter 7 m erreicht. Dabei werden die hinteren Räder bis zu 20° eingeschlagen. Auch "Hundegang" ist möglich.

    LDrive: Einsteigen & losfahren

    Den Lintrac zu fahren ist einfach: Motor starten, Fahrtrichtung wäh- len, Gas geben und Lenken. Wer bei der Arbeit besonders effizient arbeiten möchte, verwendet den LDrive-Drehregler auf der Arm- lehne. Ist der „LDrive“ aktiviert wird durch Drehen des Reglers die Fahrgeschwindigkeit stufenlos und dynamisch eingestellt. Für Allrad, Differenzial, Tempomat- speicher, Kriechfunktion Hand- gas- und Fußgasmodus und die verschiedenen Fahr-Modi, sind Schnellwahltasten vorhanden.

    Leistung & Drehmomentfreude

    Der Perkins Turbo-Diesel mit 3,6 Liter Hubraum leistet im Lintrac 80 74,4 kW/101 PS und im Lintrac 100 85,9 kW/117 PS. Er entfaltet ein enormes Drehmoment bis 450 Nm bei 1500 U/min mit sehr steilem Drehmomentanstieg von über 40 %. Der neue neue 3,6-Liter-Per- kins-Turbo der Stufe 5 im Lintrac 130 leistet kraftvolle 100 kW/136 PS und 530 Nm. Diese Eigenschaften sorgen für ein drehmomentstarkes Anfahr- verhalten am Hang und bei Zugarbeit. In Zusammenarbeit mit dem TMT Getriebe kann der Motor mit redu- zierter Drehzahl arbeiten und ist so besonders sparsam im Verbrauch.

    I.B.C.-Monitor PRO

    Mit dem neuen Touch I.B.C.-Monitor PRO bringt Lindner die Qualität einer Oberklassen-Limousine in den stufen- losen Traktor. Die Fahrer erwartet eine leicht verständliche Menüführung und robuste Bauweise für anspruchsvolle Arbeitseinsätze.

    Heckhubwerk mit 4-fach-Zapfwelle, Fronthydraulik mit EFH und Frontzapfwelle

    Der Lintrac ist mit rumpfgeführter oder achsgeführter Fronthydraulik erhältlich. Mit EFH-Geräteentlas- tung wird auch im unwegsamen Gelände ein gleichmäßiges Mähbild erreicht - bis 17 km/h Fahrgeschwindigkeit. Durch den verstärkten Rahmenblock kann ein Frontlader oder eine Seiten- anbauplatte genutzt werden. Das Heckhubwerk mit bis zu 4900 kp Hubkraft ist mit EHR und Schwin- gungstilgung erhältlich. Am Kotflügel bedient man Zapfwelle und Hubwerk.