Lindner Traktoren Logo

Peace Summit: Mehr als 60 Soldaten zwischen Geotrac und Unitrac

Kundl - Im Ausstellungszentrum des Tiroler Landmaschinenspezialisten Lindner, wo sich normalerweise Geotrac-Traktoren und Unitrac-Transporter für den Kunden präsentieren, waren am Dienstag 60 Soldaten und zwei Soldatinnen des österreichischen Bundesheeres stationiert. Im Rahmen der internationalen Großübung "Peace Summit", die in dieser Woche zwischen Kiefersfelden und Wattens über die Bühne geht, machten zwei Panzergrenadier-Bataillons aus Ried im Innkreis und Weitra in Kundl Halt. Mit dabei: sieben Steyr Ulan-Schützenpanzer und zehn Leopard-Kampfpanzer.

Lindner bereits mit Bundesheer-Erfahrung
Firmenchef Hermann Lindner: "Indem wir die Schlafunterkünfte in unserer Halle zur Verfügung stellen, leisten auch wir einen Beitrag zu dieser Großübung, an der fast 6.000 Soldaten aus Deutschland und Österreich teilnehmen." Das Tiroler Familienunternehmen hat bereits "Bundesheer-Erfahrung": In der Villacher Kaserne steht seit dem Vorjahr ein Geotrac 93 aus dem Hause Lindner im Einsatz.