Lindner Traktoren Logo

Geotrac Supercup 2010: Europa-Sieger winkt ein Geotrac 94

Zum bereits 14. Mal werden im Rahmen des Geotrac Supercups die besten Traktorfahrer der Alpenregion ermittelt. Neben Österreich nehmen in diesem Jahr erstmals Südtirol und Bayern am Wettbewerb teil. Für die bayerischen Traktorenprofis wird es am 31. August ernst: Der große Supercup-Entscheid in Bayern geht beim traditionsreichen Karpfhamer Fest über die Bühne. Die Aufgaben beim Geotrac Supercup werden den Experten in der Fahrerkabine auch in diesem Jahr alles abverlangen: Wippen und enge Kurven sind mit vier Tonnen schwerem Gerät ebenso zu bewältigen wie spektakuläre Balanceakte.

Die besten Traktorfahrer aus den drei Regionen messen sich dann am 5. September 2010 im Rahmen der Herbstmesse & Agraria beim großen Europa-Finale im oberösterreichischen Wels.

Geotrac 94 als Hauptpreis
Dem Gewinner, der sich auf dem 50 mal 50 Meter-Kurs am besten schlägt, winkt in diesem Jahr ein besonders wertvoller Hauptpreis: Der österreichische Innovationsführer Lindner übergibt dem Europa-Sieger einen Geotrac 94 im Wert von 65.000 Euro.

Der Geotrac 94er ist Teil der neuen Serie 4 alpin des Tiroler Traktorenherstellers. Der Geotrac 94 ist auf die Bedürfnisse des typischen Landwirts im alpinen Raum maßgeschneidert und punktet im klassischen Mischbetrieb. Zu den technischen Highlights des neuen Modells zählen der effiziente 102-PS-Common-Rail-Motor von Perkins, die Freisicht-Panoramakabine sowie das innovative Lichtkonzept, bei dem erstmals in der Traktorengeschichte LED-Technologie zum Einsatz kommt.

Informationen
Anmeldung und Informationen zum Geotrac-Supercup im Internet: www.geotrac-supercup.at. Alle Informationen zu den Lindner-Fahrzeugen gibt es beim Karpfhamer Fest auf dem Stand der Firma Alois Höflschweiger aus Schnaitsee. Der Stand befindet sich im Freigelände, Block N.