Lindner Traktoren Logo

Mein Bestes vom Hof: Lindner startete Plattform für Direktvermarkter

Regionale Produzenten aus dem Alpenraum stellen Tag für Tag wertvolle und hochwertige Produkte her, die in ganz Europa gefragt sind. Die Bandbreite reicht von Christbäumen aus Tirol über Daunen aus Kärnten bis zu Kartoffeln aus Bayern. Mit der Initiative „Mein Bestes vom Hof“ schafft das Tiroler Familienunternehmen Lindner eine Plattform für Direktvermarkter, auf der sie ihre Top-Produkte präsentieren können. „Seit Generationen stehen die heimischen Landwirte für höchste Qualitätsstandards. Sie wirtschaften im Einklang mit der Natur, gehen sorgsam mit den natürlichen Ressourcen um und verarbeiten die natürliche Schätze zu hochwertigen Spezialitäten. Ihnen bieten wir ab sofort eine Online-Bühne und unterstützen sie im Vertrieb“, erklärt Mag. David Lindner, Marketing- und Exportleiter von Lindner.

Erstes Produkt des Monats sind Tiroler Christbäume. Eine dieser besonderen Tannen aus dem Tiroler Unterland sorgt in der Präsidentschaftskanzlei in der Wiener Hofburg für weihnachtliche Stimmung. „Wir freuen uns sehr, dass auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf regionale Spitzenerzeugnisse setzt.“

Bei den Produzenten von ‘‘Mein Bestes vom Hof‘‘ wird heimisches Landtechnik-Know-how groß geschrieben. Zum Einsatz kommen vorwiegend Traktoren und Transporter von Lindner und Anbaugeräte namhafter europäischer Hersteller. „Landwirte im Berggebiet haben ganz besondere Anforderungen an Traktoren und Transporter. In enger Abstimmung mit unseren Kunden entwickeln wir unsere Fahrzeuge immer weiter, um die tägliche Arbeit am Hof und am Feld zu erleichtern“, betont Lindner.

Auch „Mein Bestes vom Hof“ hat zum Ziel, dass sich die regionalen Produzenten voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Die Zahlungsabwicklung erfolgt einfach und bequem direkt über die Plattform. Bestellungen werden von Lindner an die Produzenten weitergeleitet und direkt am Hof aufbereitet und versandt.

Über Lindner Traktoren
Das vor 75 Jahren gegründete Tiroler Familienunternehmen Lindner produziert Traktoren und Transporter für die alpine Berg- und Grünlandwirtschaft, die Kulturlandwirtschaft (Weinbau, Hopfen, Obst- und Gemüse & Forst) und die Gemeinden. Mit 250 Mitarbeitern fertigt Lindner jährlich 1.200 Lintrac- und Unitrac-Modelle. Im Geschäftsjahr 2020 / 2021, das am 31. März endete, setzte Lindner 89 Millionen Euro um. Das ist ein Plus von 8,5 Prozent. Die Exportquote liegt bei 52 Prozent.