Lindner Traktoren Logo

Lintrac erfüllt Richtlinie für Zweiachsmäher

In den vergangenen Wochen und Monaten hat die BLT Wieselburg den Lintrac 90 von Lindner ganz genau unter die Lupe genommen: Auf dem Prüfstand und bei Praxistests im Gelände wurde die Wendigkeit und Hangtauglichkeit des stufenlosen Mähtraktors mit mitlenkender Hinterachse untersucht. Das Ergebnis: Der Lintrac erfüllt die Anforderungen der BLT-Prüfrichtlinien für die Gebrauchswertprüfung von Zweiachsmähern. Der Schwerpunkt liegt bei ausgehobenem Scheibenmähwerk mit drei Meter Arbeitsbreite unter 1.000 Millimeter. Für Wendigkeit am Steilhang sorgt die 4-Rad-Lenkung. Die Spurweite mit Einfachbereifung beträgt mehr als 1,6 Meter. Optimale Geländeanpassung im Hang gewährleistet die achsgeführte Fronthydraulik des Lintrac. Die Feststellbremse erfüllt die ÖNORM L 5233.

Seit Ende 2014 produziert Lindner den Lintrac. Die Einsatzgebiete reichen von der Berg- und Grünlandwirtschaft über die Kulturlandwirtschaft bis zum Kommunalbereich. In diesem Jahr will Lindner rund 250 Lintracs herstellen. Technische Highlights des Lintracs sind die 4-Rad-Lenkung, das stufenlose ZF-Getriebe, die Hochleistungs-Arbeitshydraulik von Bosch und die besonders einfache LDrive-Bedienung. Lindner fertigt am Standort Kundl rund 1.500 Traktoren und Transporter der Marken Geotrac, Lintrac und Unitrac. Das Familienunternehmen, das auf eine Exportquote von rund 50 Prozent kommt, beschäftigt 220 Mitarbeiter.

Zum Prüfbericht

Lintrac als Zweichsmäher von BLT bestätigt