Anwenderberichte

Über 35.000 Kunden zählen seit mehr als 60 Jahren auf Transporter und Traktoren aus Österreich der Traditionsmarke Lindner. Schicken Sie uns Ihren Anwenderbericht und zeigen Sie uns wie Sie Ihren Lindner bei der Arbeit einsetzen.

Um automatisierte Einträge auszuschließen beantworten Sie bitte diese Frage:
In welcher Jahreszeit muss man Schneeräumen? 
Bitte geben Sie Ihre Antwort in das Feld ein

Fronthydraulik

KARL 02.10.2017

Fronthydraulik

Geotrac 60A mit Fronthydraulik doppelwirkend Wer hat eine Schönerer?

Problem Kupplung

Rudolf Zimmermann 29.09.2017

Problem Kupplung

Auch der Austausch der Getriebe box hat nichts gebracht Fehler nicht behoben jetzt sind wir Ratlos aber was uns am meisten stört ist das Lindner bis heute von sich aus nicht angeboten hat einen Techniker zu schicken um den Fehler zu suchen. Ich Hoffe aber doch noch das sich wer um den Fehler annimmt . Ein enttäuschter Lindner Kunde.

Martin 29.09.2017, 18:50

Vielleicht hat die Elektronik ja recht...

und die Kupplung rutscht wirklich. Ist ein mechanischer Defekt schon ausgeschlossen worden? Außerdem: So etwas kann bei jeder Traktormarke passieren. Die Wahrscheinlichkeit steigt je aufwändiger die technische oder/und elektronische Ausstattung ist. Viele Grüße, Martin

Problem Fehler Kuplung rutscht

Rudolf Zimmermann 28.09.2017

Problem Fehler Kuplung rutscht

Sehr geehrtes Lindner Team wir verwenden unseren Geotrac 114ep seit nunmehr vier Jahren und waren bis auf Kleinigkeiten bis jetzt sehr zufrieden. Aber seit ca drei Wochen steht unser Lindner jetzt in der Fachwerkstatt mit einer Fehlermeldung Kupplung rutscht der in einer Stunde ungefähr 60 mal auftritt. Meine Fachwerkstatt und wir sind seit drei Wochen mit Lindner in Kontackt Geschwindigkeitssensor zwei mal ausgetauscht alle Kabelstränge kontrolliert usw.). Bis heute kein Erfolg jetzt soll eine neue Gertriebe Steuerbox eingebaut werden wir haben außerdem schon mindesten 50 Arbeitstunden aufgewendet und bis jetzt keinen Erfog verzeichnet. Die Kosten von dieser Reperatur gehen ins unendliche und der Fehler ist noch immer nicht Lokalisiert. Wir sind nahe drann unseren Lindner zu verkaufen aber wir weden sicher keinen Lindner mehr anschaffen. Ich hoffe das jetzt mit dem tausch der Getribebox der Fehler behoben ist. LG Zimmermann Rudolf

Levy 28.09.2017, 20:16

Dann liegt der Fehler wohl bei ZF. Nach der Logik im Beitrag bleiben dann nur noch Traktoren ohne ZF Getriebe. Good luck ^^

edelbert 16.10.2017, 10:31

Kupplung

Hallo! Hoffe dein 144 läuft schon wieder wie es sich gehört? Wäre interessant was dein er wirklich gehabt hat. Danke

Feinfühliges Fahren sehr schwierig

Max 17.09.2017

Feinfühliges Fahren sehr schwierig

Bin vor kurzem mit einem fast neuem Ep 84 Pro eines Freundes gefahren, alles in allem ein sehr schöner kompakter Traktor. Aber mit der "Kupplung" bin ich dann doch nicht richtig warm geworden. Ich nehme an im Pedal wird auch wie am Schalthebel nur ein Signal zum kuppeln gegeben, aber ich vermisse durch dieses System beim Einkuppeln das Feingefühl einer richtigen Kupplung wie ich es in meinem Synchrongetriebe habe. Der Traktor fährt folglich relativ schnell in einem Ruck an und macht einen kleinen Satz nach vorne, für mich macht das das fahren unangenehm und auch unpräzise. Auch beim Gangwechsel fehlt mir die möglichkeit den Gangwechsel zu verschleifen. Jetzt ist meine Frage: Ist das normal, oder können die Ventile der einzelnen Lamellenpakete softwaretechnisch noch irgendwie optimiert werden, um Fahrt sanfter zu gestalten? Für mich wäre das leider ein Grund gewesen den Schlepper mit dem Lastschaltgetriebe nicht zu kaufen, sondern wenn dann einen Lindner mit Synchrongetriebe. Mfg Max

Allrad-Problem

Rappl Josef 16.09.2017

Allrad-Problem

Hallo Lindner Fahrer. Ich habe seit 3 Tagen das Problem, dass sich der Allrad nicht mehr ausschalten lässt. Das bekannte Thema mit kaltem Öl ist definitv nicht die Ursache.(+15Grad). Die elektr. Schaltung funktioniert einwandfrei. Allrad aus = 12V, Allrad ein=0V, Bremse betätigt= 0V, Bremse aus= 12V. Der Geo hat nur die OptiStop Bremse. Die Spule zieht auch sauber an. Sperre funtkioniert auch einwandfrei. Hätter wer einen Tipp was es sonst noch sein kann.

Kupplung Geo 60A

Karl 01.09.2017

Kupplung Geo 60A

Kupplungscheibe total zerstört. Im Steilhang gemulcht , Mulcher an der Fronthydraulik. Dann ein paarmal im gekuppelten Zustand und eingelegtem 1. Geländegängig rückwärts gerollt! Sollte unbedingt ein Warnhinweis in die Betriebsanleitung, oder besser noch ein Drehzahlaensor an die Kupplungscheibe und Warnleute oder akustische Signal

Karl 28.09.2017, 20:21

Kupplung GEO 60

Danke für die Antwort. Es wäre sicher gut wenn Lindner zusätzliche Hinweise gibt. Kritisch ist das Arbeiten am Steilhang mit z.B. Mulcher an der Fronthydraulik. Hier ist die Versuchung groß, kurz mal ein paar Meter mit durch getretener Kupplung.Das reicht einmal! Bis jetzt habe ich noch niemand getroffen, der diese Frage beantworten konnte! Weder altgediente Traktorfahrer noch Hobby Fahrer wie ich noch etliche Dipl. Ing. oder Dr. Ing Maschinenbau auch Fahrzeug- Entwickler vom namhaften Herstellern. Ich habe jetzt ca 4 Tage geschraubt und 400 Euro für Ersatzteile. Nur Lager und Kupplungsscheibe. Bei durchgetretener Kupplung und eingelegtem 1. Geländegang bei meinem GEO 60A und nur ca 8 km/h rückwärts rollen dreht die Kupplungsscheibe ca. 12 000U/min! und ist mit Sicherheit sofort kaputt. Vielleicht kann ein Lindner Ing.mal nachrechnen. Laut Herstellerangaben hält dei Scheibe max. die 2 fache Nenndrehzahl aus.

Bernhard Breitfuß 13.10.2017, 11:43

Kupplung GEO 60

In deinem Fall kann der Traktor wirklich nichts dafür. Das ist ein reiner Fahrfehler. Es steht sogar in der Betriebsanleitung dass ohne eingelegten Gang nicht zurückgerollt werden soll. Man kann das schon machen, aber nur mit Hirn und das heißt langsam zurückrollen. Denn wenn man den Vorwärtsgang eingelegt hat und man das Fahrzeug rückwärts rollen lässt, dreht sich die Kupplungsscheibe entgegen der Motordrehrichtung!!! Mich ärgert das immer wenn über das Fahrzeug geschimpft wird, wenn man eigentlich selber zu doof ist und nicht umgehen kann mit der Maschine ;)!!!!

Lindner bei der Forstarbeit

Gernot Hartlieb 24.06.2017

Lindner bei der Forstarbeit

Sehr kompakter Traktor der Geo 64 leider fehlt der vierte Zylinder!

Geotrac 74 ep und Growi GSW 12/K

Markus Lehmann 17.06.2017

Geotrac 74 ep und Growi GSW 12/K

Geo 74 mit Growi Kurzholzspalter-Benzinmotor 12to und Fahrwerk, da macht die Arbeit viel Spaß!!!

Geotrac 74 ep und Posch Hydrocombi 22!!!

Markus Lehmann 17.06.2017

Geotrac 74 ep und Posch Hydrocombi 22!!!

Geo und Posch ..2.. super Maschinen !!!

Benni 18.06.2017, 09:47

Wie bist du Zufrieden mit dem 74 ep

Hallo Habe einen 74 geo 3 Zylinder. Top Traktor würde gerne auf den 74ep wechseln. Wie ist er zu Fahren und wenn du ohne Geräte auf der Straße fährst tendiert er auch zum hüpfen an der Vorderachse? Bei mir ist das der Fall. Mit Frontlader ist er super zu Fahren aber ohne Katastrophe. PS: Ist der Preis unter 50.000€ oder schön drüber gelegen?

Hans 19.06.2017, 14:34

Weniger Reifendruck

Benni, der Reifendruck sollte ca. bei 1,3 bar liegen, sollte er immer noch hüpfen kannst du noch 0,1 bar raus lassen. Bei Frontladerarbeit ist dann sinnvoll wieder den Reifendruck bis zu 0,5 bar erhöhen. MFG

Markus 19.06.2017, 22:09

Geotrac 74ep

Hallo Benni, ich hatte vorher auch ein 74er mit der Bereifung 480/70 R30 H. 405/70 R20 V. und habe Hinten 1,3bar und Vorne 2,0bar mit und ohne Frontlader gefahren und war sehr zufrieden. Der 74ep läuft auch sehr gut vom Motor her, durch den längeren Radstand und ca 300kg mehr Eigengewicht fährt er sich mit Anbaugeräten noch etwas ruhiger, Bereifung 480/70 R30 und 420/65 R20 Viele Grüße aus Hessen Markus

Front Hydraulik und Zapfwelle GEO 60

Karl 08.06.2017

Front Hydraulik und Zapfwelle GEO 60

Fronthydraulik doppeltwirkend , Frontzsapfwelle von Aigner Passt super an Geo 60 Zweiter Anschluss nach unten geführt mit Röhr Eigenbau

Tommy R. 11.06.2017, 21:20

Hallo, hätte Interesse an Ihrer angebotenen Fronthydraulik. Ist die Zapfwelle auch dabei und was kostet alles zusammen? MfG

Karl 06.08.2017, 16:34

Frontzapfwelle

hat ca. 4500. euro gekostet ,ohne Einbau. (Aigner) mit Front Zapfwelle. Wird hydraulische zugeschaltet. Steueranschluss war bei meinem GEO 60 vorhanden. Habe unbedingt doppelt wirkend gewollt. Muss nach meinen jetzigen Erfahrungen auch sein. Funktion war bei meinem Steuergerät vorhanden. Für Frontlader! Um weniger am Radträger weg zufräsen, schleifen habe ich die Leitungsanschlüsse an den Hubzylinder nach unten gelegt. Verschraubungen, Rohr. geht zwar eng zu, wie überall beim Lindner , aber machbar. Aber Vorsicht: beim ersten Einsatz , Mulchen ist mir ein Kühlwasserschlauch geplatzt! Motor war nach wenigen Minuten überhitzt. Kein Motorschaden! Die Luftgitter und auch der Kühler waren kpl. zu! Jetzt habe ich erstmal die Front Zapfwelle gegen den Radkörper abgedichtet und die Gummischürze am Mulcher verlängert. Trotzdem Vorsicht! Immer Temperatur Motortemperatur beachten und Luftgitter reinigen.

Einmal Lindner- Nie mehr Lindner

Ulmer 24.05.2017

Einmal Lindner- Nie mehr Lindner

Habe seit 22 Monaten einen Lindner- bin seit 22 Monaten immer wieder in der Werkstatt. Das Gerät weißt so viele Mängel auf- es ist traurig. Momentan warte ich auf Antwort von der Firma da der Motor undicht ist. Antwort läßt aber leider auf sich warten. Ich kann nur sagen ich werde Lindner nicht weiterempfehlen

levy 24.05.2017, 12:33

Ich kenne auch einen fast neuen Claas Schlepper (gehört nicht uns) der schon das 3.getriebe hat. (=Pech) Bei keinem Hersteller sind fehlerhafte Teile ausschliessbar. Ich wäre aber sehr verwundert , sollte das Problem von Lindner nicht auch noch gelöst werden können.

Geo 83T mit 6 Tonnen Winde

Harry 03.04.2017

Geo 83T mit 6 Tonnen Winde

Bin mit meinem 83er sehr zufrieden. Bis auf wenige Kleinigkeiten läuft er sehr gut und lässt sich auch super in der Forstwirtschaft einsetzen.

Bald geht's wieder los...

Bald geht's wieder los...

Der Unitrac freut sich schon auf den nächsten Morgen - dann darf er endlich wieder Mist streuen ;-)

Einmal Lindner, nie mehr Lindner

Johann Weinberger 23.03.2017

Einmal Lindner, nie mehr Lindner

Hallo, Habe einen Geotrac 84ep Pro im Dezember 2016 bekommen. Muss sagen, ich bin von der ersten Sunde an, von dem Traktor nur enttäuscht. Angefangen hat es bei der Umschalteinheit der Hub - Druck Hydraulik, dann ging es weiter mit einem kaputten Kühlwasserschlauch der von der Garantiewerkstätte erst nach 46 Betriebsstunden vorbei gebracht wurde. Einbauen durfte ich dann selber. Nach dem war die Sauerei noch nicht zu Ende, denn neben dem Zapfwellensimering, der bei 168 Bst. zu rinnen anfing, wurde auch noch eine Hydraulikölleitung undicht. Das war aber noch nicht alles denn, was mich am meisten ärgert ist, dass der Fahrersitz mit der Armlehne beim Beifahrersitz ansteht und weder von der Garantiewerkstätte noch von der Firma Lindner selbst, eine richtige Lösung dafür angeboten wird. Fazit der Geschichte: es scheint, dass es keine "gute österreichische Qualität" mehr gibt, schon gar nicht bei Linder!!

Peter Zweifel 23.03.2017, 13:18

Zuerst Testen, dann kaufen.

Für ein anderes Mal. Zuerst sollte ein Fahrzeug ausgiebig Testen bevor man einen Kauft.

Richard 23.03.2017, 20:43

Du hast wohl keine Ahnung von Traktoren lindner hat eine sehr gute Qualität meinen geotrac 93 Habe ich jetzt 12 Jahre noch nie Probleme gehabt

Andreas 24.03.2017, 12:32

Hallo zusammen, man kann nicht so einfach sagen dass alles schlecht bzw. das alles super ist. Wenn man Probleme mit einem Fahrzeug hat, und einem nicht geholfen wird ist es klar dass man gefrustet ist. Dass es bei Lindner genauso wie bei den meisten Wettbewerbern Probleme mit manchen Maschinen gibt ist genauso wenig wegzudiskutieren, wie es sicher auch Maschinen gibt, bei denen noch nie was war. Ich selbst habe einen Geo 93 der mir bei der Arbeit schon viel Freude gemacht hat, der mir aber auch schon ganz schön viele Nerven wegen diverser Reparaturen gekostet hat. Leider fehlt mir auch eine Händlerunterstützung in meiner Nähe. Die Leute, die ich über die Hotline erreicht habe, waren stets Hilfsbereit und haben sich bemüht mir gute Tipps zu geben.

Thomas E. 29.03.2017, 22:32

Das kann Dir bei anderen auch passieren

Einen Montagtraktor kannst Du auch bei anderen marken erwischen. Eine Armlehne auf der linken Seite finde ich sowieso störend. Ich bin froh, daß bei meinem Sítz links nie eine montiert war. Schraube die linke Armlehne einfach ab. MfG Thomas

Mein Lindner Traktor

Ing. Fixl Roman 19.03.2017

Mein Lindner Traktor

Endlich fahre ich wieder einen Lindner Traktor! Eine Spitzenqualität aus Österreich. Jeder Tag, an dem ich nicht damit fahre ist ein verlorener Tag!

Wildfütterung

Boden Manfred 13.02.2017

Wildfütterung

Mein Geo 74 beim Wildfuttertransport.

bin enteuscht

bin enteuscht

Hallo Habe seid ca einem halben jahr einen neuen geo 74, Bin wirklich enteuscht, erstens der mitgelieferte Radio funktioniert seit Beginn nicht er wird auch nicht ausgetauscht, laut Mechaniker liefert lindner keinen neuen! Zweitens mitgelieferte werkzeugKiste findet nirgends wo richtig Platz ( frontlader Konsole aufgebaut) drittens HeckHydraulik hinten schlief mein Mechaniker hat vorgeschlagen dass er die Hydraulik beim ersten Service vermessen werde bis dorthin muss ich damit leben viertens und schlimmstens Set es einige minus hat läuft er nicht mehr ich habe schon den dieselfilter gewechselt, Dieselzusatz eingefüllt und mit dem heizen vorgeheizt traktor geht trotzdem nicht! Fünftens bin wirklich a gefressen auf meinen neuen geo 74 (140 bst) und überlege schon ob ich diesen traktor tauschen solte!!

levy 30.01.2017, 21:04

Zu den beschriebenen Mängeln wird Lindner sicher eine Lösung finden. Wenn gleich ein Gästebuch nicht die Funktion des Lindner Kundenservice erfüllt. Zum Thema Diesel bei Minusgraden ist wohl kaum der Hersteller verantwortlich. Im Web gibt es genug Informationen über Sommer- und Winterdiesel. Ist die Kristallisation der Paraffine im Dieselkraftstoff einmal begonnen hilft auch kein Zusatz und Heizen mehr, insbesondere wenn Filter und Leitung bereits verklebt sind. Um auf Nummer sicher zugehen ist z.B. Ultimate Diesel immer eine gute Option für Fahrzeuge die unverzichtbar auf dem Hof sind. Trotzdem wünsche ich noch eine gute Fahrt und Zeit mit dem Traktor

Albert Moser 31.01.2017, 18:53

Welchen Frontlader hast du an deinen Geo 74 montiert? Und was genau ist da an der Heckhydraulik schief, würde mich interessieren? Das Problem mit dem Starten im Winter kenne ich bei meinen Geotracs nicht (Geo 73 und Geo 94). Glaube du hast da einfach was mit dem Diesel falsch gemacht... MfG

Thomas E. 31.01.2017, 22:48

Deine Rechtschreibung ist die reinste Katastrophe

Im Schnee ist es schön

Winterdienst mit dem 1750

Maisernte

Spritspartipps

Durch eine vorausschauende Arbeitsweise kann der Kraftstoffverbrauch deutlich verringert werden. Das reduziert die CO2-Emissionen und spart auch noch Geld!