LINTRAC 90 Weinbau

Für Kulturlandwirtschaft gebaut - bis ins Detail durchdacht

Mit einer minimal möglichen Außenbreite von 160 cm ist der Lintrac bestens für Plantagen und Weingärten geeignet. Vor allem in der 1,35m oder 1,5m Spur erreicht er durch die mitlenkende Hinterachse eine unglaubliche Wendigkeit. Durch die einfache Ldrive-Bedienung des stufenlosen ZF-Getriebes wird Fahren zur Nebensache und der Anwender kann sich voll auf die Anbaugeräte konzentrieren. Die leistungsstarke Arbeitshydraulik mit 100l-Verstellpumpe arbeitet besonders effizient.

Überblick

Weinbau-Kabine

Die gefederte Kabine ist ein komfortabler Arbeitsplatz mit perfekter Rundumsicht.

Die Panorama-Komfortkabine sorgt für optimale Übersicht nach allen Seiten. Ermüdungsfreies Arbeiten wird durch angenehmes Arbeitsklima, einen luftgefederten Komfortsitz und logisch platzierte Bedienelemente erreicht. Besonders in Gefahrensituationen ist es wichtig, Schalter und Hebel schnell zu finden um richtig zu reagieren. Der I.B.C.-Monitor dient als zentrale Anzeige. Durch die komfortable I.B.C.-Fernbedienung auf der Armlehne sitzt der Fahrer immer optimal.

Außerdem kommt ein spezieller Kraftstofftank zum Einsatz. Die Batterie wandert von der rechten auf die linke Fahrzeugseite und ist platzsparend im Tank integriert. Weiters ist die Weinbau-Kabine ohne seitlich abstehende Bauteile Konstruiert. Haltegriffe sind in der Kabine angebracht. Die Seitenspiegel lassen sich in der Plantage anklappen. Kotflügel sind reifenbündig ausgeführt.

Motor Perkins Motor

102 PS Leistung & 420Nm: Drehmomentfreude, Unglaublich Sparsam und Partikelfrei.

Der Perkins Turbo-Diesel mit 3,4 Liter Hubraum leistet 75kW/ 102PS. Er entfaltet ein enormes Drehmoment von 420 Nm bei 1400 U/min mit sehr steilem Drehmomentanstieg von über 40%. Diese Eigenschaften sorgen für ein Kraftvolles Anfahrverhalten am Hang und bei Zugarbeit. In Zusammenarbeit mit dem TMT09 Getriebe kann der Motor mit reduzierter Drehzahl arbeiten ist so besonders sparsam im Verbrauch. Durch den Partikelfilter wird die Abgasstufe 3b erreicht.

Ldrive Bedienung Einsteigen und losfahren!

Mit dem einfachen Drehregler wird jeder Fahrer zum Voll-Profi.

Den Lintrac zu fahren ist einfach: Motor starten, Fahrtrichtung wählen, Gas geben und Lenken. Wer bei der Arbeit besonders effizient arbeiten möchte, verwendet den Ldrive-Drehregler auf der Armlehne. Ist der "Ldrive" aktiviert wird durch drehen des Reglers die Fahrgeschwindigkeit stufenlos und dynamisch eingestellt. Für Allrad, Differenzial, Tempomatspeicher, Kriechfunktion Handgas & Fußgas-Modus & die verschiedenen Fahr-Modi sind Schnellwahltasten vorhanden.

4Rad-Lenkung Unerreichte Wendigkeit

Erster Standardtraktor mit auf Wunsch verfügbarer mitlenkender Hinterachse ermöglicht bisher unerreichte Wendigkeit.

Der Lintrac ist der erste Standardtraktor mit Mitlenkender Hinterachse. Bei der Entwicklung konnte Lindner auf Jahrzehntelange Erfahrung mit 4-Rad-Lenkungen bei Berglandwirtschaft und Kommunaleinsatz mit dem Unitrac-Transporter aufbauen. Dabei kommen extrem stabile Lenkköpfe aus einer Speziallegierung zum Einsatz. Auf Wunsch lenkt die hintere Achse bis zu 20° ein und verleiht dem Lintrac dadurch eine bis dahin für Standardtraktoren unerreichte Wendigkeit.

Cockpit Übersichtlich organisiert

Die wichtigsten Fahrfunktionen sind am Ldrive-Controller vereint: Funktionstasten für Kriech-Betrieb, Tempomat und Fußgas-Modus befi nden sich vorne. An den hinteren Tasten werden Allrad und Differenzial aktiviert. Feineinstellungen von Fahrwerk oder Hydraulik werden mit Drehrad und Bestätigungsknopf am Monitor oder auf der Armlehne vorgenommen.
Ein Fahrersitz mit niederfrequenz-Luftfederung und der gepolsterte Beifahrersitz sorgen mit der Kabinenfederung für angenehmen Sitzkomfort. Das seitliche Staufach wird von der Klimaanlage mitgekühlt. Durch Getränkehalter, Telefonablage und das Sitzfach findet alles seinen Platz.

Getriebe

Leicht, Dynamisch und besonders effizient: stufenloses Fahren mit dem TMT09 von ZF.

Das TMT09 ist das erste Stufenlosgetriebe, das speziell für eine Zapfwellenleistung von rund 90PS entwickelt wurde. Kompakter Leichtbau war dabei besonders wichtig. Durch die großteils mechanische Kraftübertragung mit geringem Hydrostatischem Anteil arbeitet das Getriebe besonders effizient. Gefahren wird stufenlos von -20 bis +43 km/h mit reduzierter Motordrehzahl. Die 4-fach-Heckzapfwelle mit Anlaufsteuerung arbeitet wahlweise mit 430/540/750/1000 U/min.

Hydraulik Weinbau

Die Hochleistungs-Arbeitshydraulik von BOSCH mit Verstellpumpe liefert 100 l/min.

Der Lintrac arbeitet mit einer Axialkolbenpumpe, die die Hydraulikleistung stufenlos von 4 bis 100 l/min regelt. Es wird immer die jeweils benötigte Ölmenge gefördert. Verlustleistungen werden dadurch eliminiert. Bis zu 5 EHS-Steuergeräte mit Mengeneinstellung sind möglich. Diese arbeiten proportional und besonders feinfühlig. Wie bei allen Lindner-Fahrzeuge verfügt auch der Lintrac über einen getrennten Ölhaushalt von Arbeitshydraulik/Lenkung und Getriebe.

Um die leistungsstarke Hydraulik jederzeit in der optimalen Betriebstemperatur zu halten, wird ein Ölkühlaggregat mit elektrischem Lüfter verbaut, das optimal auf die 100l-Verstellpumpe abgestimmt ist. Über den Joystick mit 3 Mikroschaltern und die Kippschalter auf der Seitenkonsole kann die gesamte Hydraulikanlage komfortabel bedient werden. Inklusive hinterer Hub- und Seitenstrebe.

Licht Intelligentes Licht

Der Lintrac ist mit LED-Rücklicht und Tagfahrlicht ausgestattet. Die Leuchtdioden sind besonders stromsparend und halten mit über 20.000 Betriebsstunden ein Traktorleben lang. Zusätzlich verfügt der Lintrac über leuchtstarke Bi-Halogen-Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht. Dieses wird automatisch je nach Tageslichtverhältnissen ein- und ausgeschaltet. Die “Coming-Home-Funktion” beleuchtet nach dem Abstellen noch einige Sekunden den Weg. Auf Wunsch sind leuchtstarke H7-Halogen, Xenon, oder LED Arbeitsscheinwerfer erhältlich. Für den Kommunaleinsatz kommen extrem gut sichtbare LED-Rundumleuchten und Blitzbalken zum Einsatz.

Abmessung & Bereifung

Zul. Gesamtgewicht: 6400 kg, Max. Achslast hinten: 3800 kg, Max. Achslast vorne: 3000 kg, Radstand: 2264 mm, Teilhöhe: 1702 mm
Bereifung hinten Bereifung vorne Max. Länge (A) Max. Breite (B) Höhe (C) Spur (D)
13,6 - R36 300/70 - R20 3487 mm 1716 mm 2427 mm 1370 mm
13,6 - R36 280/85 - R24 3564 mm 1910 mm 2427 mm 1550 mm
480/70 - R30 375/70 - R20 3518 mm 2209 mm 2409 mm 1710 mm

Multimedia

1/2

Downloads

Gebrauchtmaschinen

Lintrac 90

Zustandsklasse: 0

Baujahr: 2016

PS: 102

Betriebsstunden: 630

74.000,- €

Details