Lindner Traktoren Logo
Lindner Best Mountain

Lindner präsentiert

Fürst Balthazar

Wildbach-Frontman fährt Geotrac.

Tagsüber ist Balthasar Ritzer leidenschaftlicher Landwirt in Ebbs. Auf der Bühne verwandelt er sich als Frontman der Band Wildbach zu Fürst Balthazar. Bei Auftritten neben der Bühne dabei: ein Geotrac 124 von Lindner.

And the winner is: Wildbach. Bereits fünf Mal wurde die Tiroler Party-Band mit dem Award Top-of-the-mountains ausgezeichnet. Die sechsköpfige Band rund um Frontman Fürst Balthazar ist begehrt. Bei rund 70 Veranstaltungen pro Jahr sorgt die Kombo für Stimmung: von der Hochzeit bis zu Volksfesten, von Kufstein bis Köln.

Wenn Fürst Balthazar sein Bühnenoutfit ablegt, wird er zu Balthasar Ritzer. Dann ist er als Landwirt für 40 Heumilchkühe, die Aufzucht von Rindern und Kälbern und die Bewirtschaftung von 25 Hektar Land verantwortlich. Die Heumilch liefert er an die Käserei Plangger in Niederndorf.

In den vergangenen Jahren hat er außerdem begonnen, naturbelassenes Rind- und Kalbfleisch zu vermarkten. Da kommt ihm seine Bekanntheit als Musiker zugute. Wie passen die beiden Leben zusammen? Gut, sagt Balthasar:

„Es ist eine gesunde Mischung. Auf der Bühne muss man durchdrehen, am Hof kann ich abschalten.“

Geotrac 124

Glamrock und Kuhmist.

Der auffällige schwarze Traktor aus Kundl kommt nicht nur auf dem Hof zum Einsatz, sondern seit diesem Jahr auch bei Wildbach-Konzerten.

„Der Traktor ist ein beliebtes Fotomotivneben der Bühne“, plaudert Balthasar aus dem Nähkästchen.

Auf dem Hof wird der Traktor u.a. für Heuarbeiten verwendet: vom Mähen bis zum Kreiseln. Wie sieht der leidenschaftliche Bauer die Zukunft der Landwirtschaft?

„Sehr positiv. Wir Landwirte brauchen aber auch eine positive Einstellung. Und wir müssen uns spezialisieren und mit den Leuten reden.“

Weitere Teile der Serie "Die Besten am Berg"

Lindner-Fahrer die spitzenleistungen im alpinen Raum vollbringen.

alle anzeigen