Geotrac:
  • 64
    • GEOTRAC 64

      55,9 kW (76 PS)
      310 Nm
      3 / 3.300 ccm

       

      weiter

       Geotrac 64
  • 74ep
    • GEOTRAC 74ep

      55 kW (76 PS)
      318 Nm
      4 / 3.400 ccm

       

      weiter

       Geotrac 84ep
  • 84ep
    • GEOTRAC 84ep

      70 kW (95 PS)
      395 Nm
      4 / 3.400 ccm

       

      weiter

       Geotrac 84ep
  • 84ep Pro
    • GEOTRAC 84ep Pro

      70 kW (95 PS)
      395 Nm
      4 / 3.400 ccm

      weiter

       Geotrac 84ep
  • 94ep
    • GEOTRAC 94ep

      75 kW (102 PS)
      420 Nm
      4 / 3.400 ccm

       

      weiter

       Geotrac 84ep
  • 114ep
    • GEOTRAC 114ep

      98 kW (133 PS)
      550 Nm
      4 / 4.400 ccm

       

      weiter

       Geotrac 114ep
  • 134ep
    • GEOTRAC 134ep

      106 kW (144 PS)
      560 Nm
      4 / 4.400 ccm

       

      weiter

       Geotrac 134ep
Unitrac:
  • 102ep
    • UNITRAC 102ep

      75 kW (102 PS)
      420 Nm
      4 / 3.400 ccm

       

      weiter

      Unitrac 102 
  • 102s
    • UNITRAC 102s

      72 kW (98 PS)
      340 Nm
      4 / 2.970 ccm

       

      weiter

      Unitrac 102 
  • 92ep
    • UNITRAC 92ep

      70 kW (95 PS)
      395 Nm
      4 / 3.400 ccm

       

      weiter

      Unitrac 92 
  • 82ep
    • UNITRAC 82ep

      70 kW (95 PS)
      395 Nm
      4 / 3.400 ccm

       

      weiter

      Unitrac 82 

Spacer
INTERAKTIV
Banner Traktor WM Offroad
LIEBE GÄSTEBUCHLESER & -SCHREIBER,

da es immer wieder vorgekommen ist, dass von unbekannten Benutzern Einträge unter leicht abgewandeltem Namen "Lindner" ins Gästebuch gegeben wurden und diese den Anschein erwecken als ob sie von uns stammen, sind ab sofort sämtliche Einträge die von Lindner-Mitarbeitern stammen mit dem Lindner-Logo gekennzeichnet. Nur diese Einträge geben die Meinung von Lindner wieder und wurden in unserem Haus verfasst. Ihr Lindner Web-Team

Gutscha  |  www.Lindner-traktoren.at
30.07.2009, 13:04
83 Geotrac
Lindner Geotrac 83 ist einfach gut
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Pert
26.07.2009, 19:06
Spritsparmeisterschaft
Ich kann mir diese Miniverbräuche auch nicht ganz vorstellen,da muß so mancher aufs Tanken
vergessen habenbei 1,8 Liter/STD
muß man ja mit fast Standgas fahren,schwere Geräte brauchen die ganze Kraft,da sind solche Verbräuche unrealistisch. Wie fahren auch mit einem GEO 60,aber unter 2,20-2,80 Liter im Schnitt sind wir nicht gekommen .
Pfeil
Thomas Erber
26.07.2009, 20:53
Die Verbruachsberechnung läuft bei Lindner verkehrt herum. Ich kann nicht wenn noch 30 Liter im Tank sind 50 Liter drauffüllen und danach den Tank leer fahren und die 50 Liter aber zur Verbrauchsberechnung hernehmen. Darum kommen auch diese sonderbaren Miniverbräuche zusammen.
Mit meinem GeoTrac 83T hab ich zuletzt im gemischten Betrieb mit den Arbeitsgängen Grünfutermähen, pflügen, eggen Stroh einbringen 6,3 Liter zusammengebracht.
MfG
Thomas
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Sebastian
26.07.2009, 15:42
GEO 83
Hallo ich habe noch einmal ein Frage an das Lindner Team. Warum hat die Fronthydraulik beim GEO Trac keine Abstützung an die Hinterachse. Ich habe da so meine bedenken wenn ich vorne eine Walze und hinten eine Sähkomination anhänge, das der Motor zu stark belastet wird.
Pfeil
Thomas Erber
26.07.2009, 20:45
Für Deine Einsätze ist sowieso nur die Fronthydraulik von Hauer zu empfehlen
Pfeil
schaumi
03.08.2009, 17:26
Hallo
HAst recht ich habe schon einen 38 gesehen der in der mitte gebrochen war. habe selber einen 103 und dort auch die abstüzung drinn ist einfach besser.
Pfeil
12.08.2009, 09:49
Eine Hinterachsabstützung ist für alle Geotrac-Modelle erhältlich. Aufgrund der Bodenfreiheit, wird sie nicht von allen Kunden genutzt uns ist daher eine Wunschausstattung. MfG, Ihr Lindner Web-Team
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Forstwirt
26.07.2009, 15:05
Lindner Geotrac 94
Hallo eine Frage an alle und an das Lindner Web Team
Kommt im Herst der Geotrac 94 herraus?
Was kann man sich erwarten?
mfg Forstwirt
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Deutscher
25.07.2009, 18:55
Spritsparmeisterschaft
Ich habe eine Frage.
Schaut sich einer überhaupt mal die Zahlen an?
Weil in 160h braucht ein schlepper nicht nur 3 liter. ich finde wenn man bei so etwas mitmacht sollte man auch realistisch bleiben.
Pfeil
Mich
25.07.2009, 21:02
Kommentar von: Lindner Web-Team, am 25.05.2009, 08:53
Bei der Rangliste wird der Durchschnittsverbrauch pro Betriebsstunde angegeben. Dahinter steht der Betriebsstundenzeitraum in dem dieser Durchschnittsverbrauch gemessen wurde. Ja länger der Messzeitraum, desto aussagekräftiger ist das Durchschnittsergebnis. Wer mindestens 150 Betriebsstunden mitmacht, nimmt an der Verlosung der Preise im Wert von € 10.000 teil. MfG, Ihr Lindner Web-Team
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Lindner Web-Team
23.07.2009, 15:34
Betriebsurlaub
Das Lindner Web-Team macht Urlaub vom 27.7. bis 7.8. - ab 10. August sind wir wieder für Sie da. (Das Ersatzteillager ist natürlich auch wärend dieser Zeit für Sie geöffnet). Wir wünschen Ihnen allen einen schönen Sommer und viel Erfolg bei der Arbeit! MfG, Ihr Lindner Web-Team
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
1650a
19.07.2009, 20:21
Hallo Lindner Webteam!!!

Habe einen Lindner 1650a ohne fronthydraulik und benötige dafür zum pflugen Frontgewichte (ca. 250kg) Gibt es welche??? Preis ???

mfg
Pfeil
23.07.2009, 15:40
Frontgewichte sind für den 1650a verfügbar. Dazu brauchen sie einen Koffergewichtsträger (falls noch nicht vorhanden, € 730,- inkl. 20% MwSt) Frontgewichte: 6 x 40kg = 240kg (€ 658,- inkl. 20% MwSt). Ihr Lindner-Händler hilft Ihnen gerne weiter. MfG, Ihr Lindner Web-Team
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
josefgeo93
18.07.2009, 17:31
93er mehr Leistung??
Hallo Lindner Team !!!
Wir haben seit 1 Jahr einen Lindner 93er zuhause und sind beim überlegen ob wir ihn "aufschrauben" sollen!
mich interessiert ob das möglich ist? und bis zu welcher leistung?

mfg Josef
Pfeil
Peter
21.07.2009, 10:00
Würde das an deiner Stelle nicht machen, denn das ZF Getriebe ist ohnehin schon an der Grenze der Belastbarkeit und die trockene Kupplung hat sicher jetzt genug verschleiß.
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
GeoALPINfan
18.07.2009, 11:51
73er
Hey liebe Lindner-Kollegen!

HAb einen 73er Alpin, bin superzufrieden und hab jetzt eine hauer fronthydraulik nachgerüstet....jetzt würd ich mehr Licht benötigen- wisst ihr ob man vielleicht die originalen Scheinwerfer an den Blinkern/ Kotflügeln nachrüsten?

lg
Pfeil
Tom
18.07.2009, 12:07
Ja das ist möglich! Habe sie selber bei einem 73er nachgerüstet. In der Dachkonsole muss man den Schalter, das Relais und eine Kabelbrücke anstecken (Sind alles Steckverbinder). Dann muss man das Armaturenbrett Losschrauben und links und rechts die Scheinwerfer anstecken. Auf der rechten Seite wird dann die Blinkerhalterung abgeschraubt und die Konsole für die Scheinwerfer angeschraubt. Auf der linken Seite habe ich vorsichtig zwei Löcher gebohrt und ein M 6 Gewinde hineingeschnitten. Man muss ein wenig vorsichtig sein weil die Stromleitungen vom Dach in diesem Holm verlaufen. Man kann auch selbsbohrende Schrauben verwenden. Zum Schluss musst du nur noch zwei Kabelsteckschuhe aufpressen und an den Scheinwerfern anstecken.
Auch am Heck sind die Leitungen bereits vorhanden, doch da habe ich sie nicht nachgerüstet.
mfg Tom
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Sebastian
16.07.2009, 09:34
Geotrac 83 Turbo
Hallo Lindner Web-Team
Habe eine Frage. Könnte man den Geotrac 83 Turbo Baujahr 2004 raufschrauben, dasss er mehr Leistung hättä?
Bitte um eine Antwort.
Pfeil
22.07.2009, 08:38
Eine eigenmächtige Leistungssteigerung können wir nicht empfehlen. Dadurch würde der Versicherungsschutz verloren gehen, da keine ordnungsgemässe Zulassung mehr gegeben wäre. MfG, Ihr Lindner Web-Team
Füllen Sie nun das rechte Formular aus
Button vorherige Seite
2161-990 von 990

BEITRAG
HINZUFÜGEN

Name:
E-Mail:
Website:
Überschrift:
Eintrag:

Validierung:
Wieviel ist vier mal drei? Bitte geben Sie das Ergebnis in das Feld ein:

  

 

 
 
 
 
 
NEWSLETTER:   Neueste Entwicklungen, Aktionen und News! (max. 1x pro Monat)
Absenden
TRAKTORENWERK LINDNER GMBH  |  Ing.-H.-Lindner-Str. 4, A 6250 Kundl/Tirol  |  Tel.: +43/5338/74 200, Fax: DW 333  |  info@lindner-traktoren.at
Google+  Facebook